ISTQB®- Certified Tester Foundation Level - CTFL*


* Dieses Seminar wird durchgeführt durch den akkreditierten Schulungsanbieter sepp.med

Seminar:
3 Tage  9:00  - 17:00 Uhr

Termine:
27. - 29.11.2017
14. - 16.05.2018

  Teilnahmegebühr:
1.390 Euro zzgl. MwSt
Prüfungsgebühr:
200,00 Euro (Nicht-Mitglied)
180,00 Euro (ASQF-Mitglied)

 
Anmeldung
 

Beschreibung des Seminars

In diesem Grundlagenseminar werden Aufgaben, Methoden und Techniken des Softwaretests gemäß dem international standardisierten Lehrplan vermittelt.
Sie erhalten einen umfassenden Überblick über alle Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Testen von Software, angefangen vom Testprozess über die Planung, Konzeption und Implementierung des Tests bis hin zur Testdurchführung und zum Testmanagement.Grundlegende Aspekte der Werkzeugunterstützung werden ebenfalls betrachtet.
Nach dem Seminar sind Sie in der Lage, wichtige Testfallentwurfsverfahren auszuwählen und anzuwenden und kennen alle Schritte des Softwaretestens vom Modul bis zum Abnahmetest sowie die Zusammenhänge mit dem Gesamtprojekt.

 

 

 

 

 

ISTQB-Certified Tester Foundation Level

Zielgruppe
Softwareentwickler, Softwaretester, Testanalysten, Testdesigner, Testmanager, Qualitätsmanager

Voraussetzungen
Softwaretester-Erfahrung ist von Vorteil

Seminarinhalte

  • Grundlagen des Softwaretests
  • Allgemeiner Testprozess
  • Statische Analyse
  • Strukturelle und funktionale Testverfahren
  • Testen im Software-Lebenszyklus
  • Testmanagement
  • Werkzeugunterstützung

Preis:
1.390 Euro zzgl. MwSt. pro Person
Im Preis sind das Teilnahmezertifikat, die Seminarunterlagen und ein Fachbuch sowie Snacks, Getränke und ein Mittagessen enthalten.

Die Prüfungsgebühr zzgl. MwSt wird separat von der Zertifizierungsorganisation iSQI in Rechnung gestellt.

Zertifikat
Die Prüfung durch iSQI erfolgt am letzten Kurstag.
Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer das Zertifikat ISTQB® Certified Tester – Foundation Level.

 

Referenten

Beate Niendorf         

Sabine Uhde

Beate Niendorf       

Sabine Uhde


Seminarbeschreibung: PDF