Entwicklung domänenspezifischer Sprachen und Code-Generatoren mit Xtext und Xtend


Seminar:
2 Tage 9:00 - 17:00 Uhr

Termine:
13.-14.12.2017
26.-27.06.2018

  Teilnahmegebühr:
1.290 Euro zzgl. MwSt
  Anmeldung
 

Beschreibung des Seminars

Die Teilnehmer lernen die grundsätzlichen Konzepte der Sprachentwicklung mit Xtext: Grammatik, Metamodell, Validierung, Scoping, Formatierung und Quick Fix.
Auch weitergehende Aspekte wie Überschreibung des Basisverhaltens durch Dependency Injection, Referenzierung anderer Modelle, Manipulation des abgeleiteten Metamodells und Importmechanismen werden vermittelt.
Die Teilnehmer erfahren die Besonderheiten der Sprache Xtend wie beispielsweise Closures, Manipulation von Collections und Rich Strings. Sie lernen, diese effektiv zur Entwicklung von Generatoren von Quellcode aus Modellen einzusetzen.
Die Teilnehmer sind nach dem Seminar in der Lage, mit geringem Aufwand kleine Prototypen für spezielle Sprachen zu erstellen.
Alle vermittelten Kenntnisse werden in praktischen Übungen angewendet und vertieft.

 

 

Entwicklung domänenspezifischer Sprachen und Code-Generatoren mit Xtext und Xtend

Zielgruppe
Softwareentwickler, Toolentwickler und Softwarearchitekten.

Voraussetzungen
Fortgeschrittene Kenntnisse in der Softwareentwicklung allgemein und gute Kenntnisse von Java sind erforderlich.
Übung im Umgang mit Eclipse ist von Vorteil.
Englischkenntnisse sind erforderlich, da die Seminarunterlagen in englischer Sprache verfasst sind.

Seminarinhalte
Sprachentwicklung mit Xtext

  • Aspekte der Grammatikentwicklung
  • Zusammenhang zwischen Grammatik und abgeleitetem Metamodell
  • Namensräume und Linking/Scoping
  • Validierung
  • UI Konzepte: Quick Fix und Outline

Referent
Dr. Henrik Rentz-Reichert ist technischer Geschäftsführer der Protos Software GmbH

Dr. Henrik Renz-Reichert

Seminarbeschreibung: PDF