Debugger für Embedded Software

Teilnahmegebühr: 1.790 Euro zzgl. MwSt
Termine und Buchung

Debugger für Embedded Software effizient einsetzen

Die Teilnehmer lernen die grundlegenden und erweiterten Debug-Funktionen kennen und wissen nach dem Seminar, wie sie diese zur Überprüfung ihrer Software einsetzen können.
Durch praktische Übungen erlernen sie den effizienten Umgang mit Werkzeugen von iSYSTEM und werden somit in die Lage versetzt, mögliche Fehlerquellen früh zu entdecken und zu beseitigen.
Zudem erhalten sie Informationen über die grundlegende Hardware-Struktur und das Zusammenspiel der Cortex M Chipfamilie mit den Debug-Tools und erweitern somit ihr Spektrum an Kriterien bei der Mikrocontroller Auswahl.

Zielgruppe

Softwareentwickler, Integratoren, Softwaretester

Voraussetzungen

Embedded-Software-Erfahrung ist von Vorteil.
Eigener Laptop mit Administratorenrechten wird benötigt.
Englischkenntnisse sind erforderlich, da die Unterlagen in englischer Sprache verfasst sind.

Seminarinhalte

Das Seminar teilt sich in drei Teilbereiche auf. Sie werden in die winIDEA-Umgebung als komplette IDE eingeführt und wissen wie
Compiler und Linker angebunden werden.
Im Hauptteil verwenden Sie DAVEv4 als Entwicklungs- und winIDEA als reines Debug- Werkzeug. In dieser Konfiguration werden
grundlegende und advanced Debug Features behandelt.
Letztlich werden Themen wie Tracing, Profiling und Code Coverage gezeigt und an Beispielen geübt. Während des Seminars arbeiten Sie
mit den iSYSTEM Tools winIDEA Open, winIDEA, iTAG.50, iTAG.2k sowie mit Infineon Evalboards und Tools auf Cortex M4 Mikrocontrollern.

Einführung

  • winIDEA als komplette IDE
  • GCC-Compiler und Linker Integration
  • Software Build

Debugging Features

  • Download, Run Control
  • Watch/rtWatch
  • RTOS awear debugging (FreeRTOS)
  • Breakpoints (normal und konditional)
  • Terminal (UART, ITM)
  • Callstack
  • Disassembly
  • Special Function Register (SFRs)

Tracing

  • Code/Data Trace
  • Profiling
  • Code Coverage

Methodik und Seminarunterlagen

Vortrag und praktische Beispiele.
Die Seminarunterlagen werden für jeden Teilnehmer zur Verfügung gestellt.
Zudem erhalten die Teilnehmer
eine vollständige Debug-Lösung, bestehend aus einem Eval Board von Infineon (RelaxKit Light),
einem iTAG.50 Debugger sowie den frei erhältlichen Softwarepaketen winIDEA Open und DAVEv4 auf einem Memory Stick.

Referent

Eclipseina Referent - Thomas Jung