Überspringen zu Hauptinhalt
Eclipseina GmbH Logo and Regensburg Graphic
Eclipseina GmbH Logo

Produkte

Wir entwickeln Produkte, die unseren Kunden das Arbeiten in Embedded Umgebungen erleichtern. Softwareentwickler und Ingenieure sollen sich wieder auf ihre Kernthemen konzentrieren können, indem zeitintensive und sich wiederholende Tätigkeiten von unseren Lösungen übernommen werden.

EC-CHARGE© Steuerungsmodul für Ladesäulen

Lösung zur Nachrüstung oder Neuentwicklung Ihrer E-Ladepunkte

Das modulare Nachrüstset EC-CHARGE© ermöglicht es Ladesäulen, die noch nicht dem aktuellen Mode-3-Ladeverfahren der ISO 15118 folgen, kostengünstig auf den neusten Stand der Technik nachzurüsten oder ganz neu aufzubauen (auch DIN70121 kompatibel).

Eclipseina GmbH Produkt EC-CHARGE© - Steuerungsmodul für Ladesäulen

EC-CHARGE© Nachrüstung

EC-CHARGE© – Modulare, Hersteller-offene Nachrüstung für E-Ladepunkte – hat sowohl in der Hardware- als auch in der Softwareumsetzung einen modularen Aufbau, ist für die Montage auf der Hutschiene vorbereitet und grundsätzlich für die Aufrüstung von Ladesäulen aller Hersteller geeignet. Als integrierte Lösung ersetzt EC-CHARGE© veraltete Steuerungen für AC-Ladesäulen, lässt die restliche Installation aber weitgehend unangetastet. Der modulare Aufbau ermöglicht eine bedarfsgerechte Konfiguration, um nur die nötigsten Komponenten zum Einsatz zu bringen. So sind zum Beispiel eine Single-Core Variante und Dual-Core Varianten ausgestattet, zudem optional eine LTE-Anbindung (OCPP zum Backend) oder WiFi/BT. Eine weitere Implementierungsvariante wurde speziell für DC-Ladesäulen entwickelt. Hier speziell DIN70121 sowie auch ISO15118 kompatible Kommunikation. → zum Produktblatt

EC-CHARGE© Initialausrüstung

EC-CHARGE© – Modulare, Hersteller-offene Initialausrüstung für E-Ladepunkte – Als integrierte Lösung kann EC-CHARGE© als Steuerung für AC- und DC -Ladesäulen eingesetzt werden. Der modulare Aufbau ermöglicht eine bedarfsgerechte Konfiguration bei Neuentwicklungen.  Auch hier ermöglicht die optionale LTE-Anbindung oder WiFi/BT die Verbindung zum Backend. → zum Produktblatt

Individualisierung von Ladesteuerungen auf Basis von EC-CHARGE©

Sie haben spezielle Anforderungen an Bauraum, Hardware und Softwareumsetzung? Wir bieten Ihnen die komplette Palette an Consulting- und Engineering-Leistungen sowie die spätere Fertigung der Komponenten. Auf Basis von EC-CHARGE© entwickeln wir für Sie eine individuelle Lösung nach Ihren Vorgaben.

Support

Sie benötigen Beratung und Entwicklungsleistung rund um elektrisches Laden? Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung von Konzepten genauso wie in der Softwareentwicklung bis hin zum Prüfstandtest.

Vorteile des EC-CHARGE© Steuermoduls

Modularer Aufbau

Das Nachrüstset ist für die Montage auf einer Hutschiene vorbereitet und kann in Abstufungen bedarfsgerecht eingesetzt werden.

Kompaktes Hardwaredesign

Durch zielgerichtete Entwicklung und den Einsatz von aktuellen Hardwarebauteilen wird ein kompaktes Hardwaredesign angeboten, das sich leicht auf einen kundenspezifischen Bauraum anpassen lässt.

Auch für Nutzfahrzeuge

Es wird sowohl die Infrastruktur für PKW als auch für Nutzfahrzeuge, was nur sehr wenige Systeme leisten können, unterstützt.

Herstellerunabhängig

Die Elektronik und Software sind modular aufgebaut, d.h. mit einer durchdachten Hardware- und Softwarearchitektur versehen, so dass verschiedenste Hersteller flexibel unterstützt werden können. Das Konzept ermöglicht es zudem, heute noch nicht benötigte Funktionen nachzurüsten bzw. nachträglich freizuschalten.

Individualisierung

Es können nach Auftrag individuelle Anpassungen und integrierte Lösungen auf die Bedürfnisse der Ladeinfrastruktur der einzelnen Kunden erfolgen.

Sicherheit

Die verschlüsselte Ladekommunikation (nur ISO15118) entspricht aktuellen Sicherheitsstandards und erstreckt sich auch auf die Abrechnungskommunikation (OCPP). Die einzelnen Baugruppen sind vergossen und damit unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit oder Tau- bzw. Schwitzwasser.

Weitreichender Support

Für das Nachrüsten verschiedener Ladesäulentypen ist Support durch Fachexperten für Elektronik- und Softwareentwicklung möglich. Dieser umfasst die Erstellung eines passenden Designs inklusive Umsetzung der Benutzeroberfläche und der Dokumentation für den Endkunden.

EC-CHARGE© Produktvideo

Charging Testsysteme im Überblick

Eclipseina bietet aktuelle Kommunikationslösungen auf Basis der Ladestandards DIN70121 und ISO15118 zur Power-Line-Communication (PLC). Hierbei handelt es sich um Produkte der Fahrzeugladetechnik der dritten Generation für Gleich- und Wechselstromladen (DC, AC).

EC-CHARGE-TEST ist eine Hardware-Testlösung für den Einsatz in Hardware-in-the-Loop (HIL) Systemen und Testplätzen. Das Elektronik-Testboard eignet sich auch für den prototypischen Aufbau in Ladesäulen und Fahrzeugen.

EC-SIM-EV und EC-SIM-EVSE bieten All-in-one-Lösungen zum Testen der Kommunikation zwischen Fahrzeug und Ladesäule. Beide Systeme sind ideal zur Entwicklungsunterstützung. Weitere wichtige Einsatzgebiete sind der End-of-Line-Test (EOLT) in der Produktion und die Qualitätssicherung vor Serienstart.

EC-CHARGE-TEST

Hardware für den Test der Kommunikation nach DIN70121 und ISO15118

EC-CHARGE-TEST ist eine Modemlösung für Ladepunkte in Bezug auf DIN70121- und ISO15118-konforme Signalübertragung unter Verwendung der GreenPhy Power Line Communication (PLC) über die Pulsweitenmodulationstechnologie (PWM). Das Hardwareboard kann in Ladestationen integriert und physisch mit der Leistungselektronik verbunden werden. Der Software-Stack nach DIN70121 und ISO15118 ist nicht im Lieferumfang enthalten, kann jedoch mit EC-SIM-EV oder EC-SIM-EVSE bereitgestellt werden.

Hauptvorteil ist ein integrierter Qualcomm GreenPhy-Chip QCA 700x mit kleinem Formfaktor. Mit diesem ARM9-Prozessor einschließlich Firmware kann die Schnittstelle zum erforderlichen Software-Stack DIN70121 und ISO15118 über eine Ethernet-Verbindung leicht bedient werden. Das PWM-Signal wird über RS232 oder Ethernet gesteuert.

EC-SIM-EV und EC-SIM-EVSE Simulationssoftware

EC-SIM-EV/SE basiert auf dem ISO 15118 / DIN 70121-konformen Hardware-Design von EC-CHARGE-TEST

Mit EC-SIM-EV/SE bietet Eclipseina eine umfassende Softwarelösung für die Hardware EC-CHARGE-TEST. Diese Software zur Ladungspunkt- oder EV-Fahrzeugsimulation bietet eine Lösung in Bezug auf DIN70121- und ISO15118-konforme Signalübertragung unter Verwendung der GreenPhy Power Line Communication (PLC) über die Pulsweitenmodulationstechnologie (PWM). Die EC-CHARGE-TEST-Karte kann in Ladestationen und Fahrzeuge integriert werden. Ein weiterer Anwendungsfall ist der eigenständige Test für die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Ladestation. Die Anpassungen der Softwareschnittstelle sorgen für einen ordnungsgemäßen Datenaustausch zwischen der Leistungselektronik und der EC-SIM-EV/SE. Die EC-SIM-EV und EC-SIM-EVSE Simulationssoftware bieten eine komfortable DIN70121- und ISO15118-konforme Umsetzung der Kommunikationsanforderungen.

Eigenschaften:

  • PLC-Kommunikation über Steuerpilot (CP) und Schutzerde (PE)
  • PLC über PWM-Generierung
  • Gilt für AC- und DC-Ladevorgänge
  • Standardkonforme Simulationssoftware

Eine detaillierte Beschreibung der dazugehörigen Hardwarelösung finden Sie unter Hardware EC-CHARGE-TEST.

EC-LIB® Funktionenbibliothek

Detailarbeiten verstellen den Blick auf den wesentlichen Kern der Entwicklung? Kernkompetenzen werden zu oft durch Grundlagenthemen in den Hintergrund gedrängt?

Nutzen Sie das Potenzial Ihres Unternehmens optimal und überlassen Sie mühevolle Detailarbeit der EC-LIB®. Die EC-LIB® ist eine modular aufgebaute Bibliothek von Embedded C Softwarefunktionen, in der häufig benötigte Funktionalitäten als optimierte Softwarefunktionen umgesetzt sind. Die hier angebotene Bibliothek geht davon aus, dass eine Normierung jeweils mit einem Exponenten von 2 erfolgt, d.h. durch eine Kommaverschiebung im binären Zahlensystem. Dies wird üblicherweise so umgesetzt, dass alle physikalischen Einheiten in SI Einheiten normiert sind und so eine einfache Umrechnung möglich ist.

Die EC-LIB® ist eine modular aufgebaute Bibliothek von Embedded C Softwarefunktionen, in der häufig benötigte Funktionalitäten als optimierte Softwarefunktionen umgesetzt sind.
An den Anfang scrollen